Fastned shows 14% monthly growth in 2015

Fast-charging company publishes Annual Report 2015

Amsterdam, 10 March 2016. 

Highlights:

  1. 50 stations operational compared to 19 in 2014
  2. 14% month-on-month sales growth
  3. 229% growth in number of active customers
  4. 244% volume growth compared to the previous year
  5. Over 20 million Euro capital raised
  6. 'Industry-first’ network uptime of 99.99%

CEO Michiel Langezaal: "Fastned has developed strongly, both in terms of network as well as sales, systems and partnerships. Revenues of 75 889 euro is still small but we saw sales grow last year by more than 700%. Nearly all car manufacturers have announced new electric models with a bigger range, the first models will be introduced on the market later this year. As a result, our outlook is very positive. Fastned has secured financing for its operational costs until the end of 2018. This covers the period until a serious charge market for electric cars has emerged and a considerable number of stations is profitable. With the current network of 50 stations, we have created a solid foundation for further growth. At the moment we are working on expansion into urban locations and the rest of Europe. To finance this growth we will issue new certificates of shares very soon again.”

Note for the editor (not for publication):

For more information go to www.fastned.nl. In the presskit you will find logo’s, pictures and graphics. See the newsroom for news articles about Fastned. 

177871 foto home actief2 d9f6c8 large 1441283418
Download PDF
Download PDF
Über Fastned

Fastned entwickelt ein europäisches Ladenetzwerk von überdachten Schnellladestationen, an denen alle Elektroautos aufladen können. Das Unternehmen baut und betreibt die Standorte mit mehreren Ladegeräten, an denen Elektroautos in nur 20 Minuten aufladen können, entlang vielbefahrener Autobahnen. Das ermöglicht es Fahrerinnen und Fahrern, mit ihren Elektroautos durch ganz Europa zu reisen. Fastned betreibt derzeit 73 Ladestationen in den Niederlanden und eröffnet dieses Jahr die ersten Stationen in Deutschland. In den kommenden Jahren wird das Netzwerk auf weitere europäische Länder ausgeweitet. Momentan bereitet Fastned den Bau von Schnellladestationen in Deutschland, Großbritannien und Belgien vor. Die Aktien von Fastned sind an der Börse Nxchange notiert.

Die Umsetzung eines solchen europäischen Schnellladenetzwerkes ist eine Reaktion auf die schnell wachsende Zahl von reinen Elektroautos. Automobilhersteller wie investieren Milliarden von Euro in die Entwicklung und Produktionskapazität von reinen Elektrofahrzeugen. Mit der steigenden Zahl von Elektroautos steigt auch die Nachfrage nach qualitativer Ladeinfrastruktur. Fastned reagiert auf diese Nachfrage mit dem Bau der „Tankstelle der Zukunft“. Mitbegründer und CEO Michiel Langezaal: „Wir sind die Shell der Zukunft, aber unsere Energie kommt von der Sonne und dem Wind.“

www.fastned.nl/de