Revenues of Fastned increased 148% in Q1 2017

First two fast charging stations break even

Amsterdam, 11th of April 2017.

In a Year on Year (YoY) comparison with the same quarter of 2016, Fastned’s volume, revenue and number of active customers showed strong growth in the first quarter of 2017:

  • Volume: 194,834 kWh (+160%)
  • Revenue: €87,883 (+148%)
  • Number of active customers: 3,520 (+62%)

Highlights:

  • The first two fast charging stations of Fastned in The Netherlands passed the operating break-even point in March. This means that operating expenses were covered by the revenues generated at those stations.
  • The construction of 6 new stations was started, bringing the total number of stations to 63 before summer.

Explanation:

Currently there are around 15,000 fully electric cars in The Netherlands; 40% more than a year ago. Almost half of this growth was achieved since January of this year, caused in part by favourable fiscal incentives. In March, the percentage of electric cars as part of the total number of new cars sold in the Netherlands grew to over 2%. Fastned expects that this percentage will continue to increase as more and more attractive electric car models with bigger ranges are introduced to the market.

223776 fastned 4 rgb 536c63 large 1473173317

Note for the editor (not for publication):

For more information go to www.fastned.nl. In the presskit you will find logo’s, pictures and graphics. See the newsroom for news articles about Fastned.

Download PDF
Download PDF
Über Fastned

Fastned entwickelt ein europäisches Ladenetzwerk von überdachten Schnellladestationen, an denen alle Elektroautos aufladen können. Das Unternehmen baut und betreibt die Standorte mit mehreren Ladegeräten, an denen Elektroautos in nur 20 Minuten aufladen können, entlang vielbefahrener Autobahnen. Das ermöglicht es Fahrerinnen und Fahrern, mit ihren Elektroautos durch ganz Europa zu reisen. Fastned ist derzeit mit 63 Ladestationen in den Niederlanden und künftig auch in Deutschland aktiv und wird sein Netzwerk in weiteren europäischen Ländern ausbauen. Momentan bereitet Fastned den Bau von Schnellladestationen in Deutschland, Großbritannien und Belgien vor. Die Aktien von Fastned sind an der Börse Nxchange notiert.

Die Umsetzung eines solchen europäischen Schnellladenetzwerkes ist eine Reaktion auf die schnell wachsende Zahl von reinen Elektroautos. Automobilhersteller wie Tesla, Audi, Volvo, Aston Martin, BMW, Nissan, Mitsubishi, Porsche, Volkswagen, Mercedes, Ford, General Motors und Renault investieren Milliarden von Euro in die Entwicklung und Produktionskapazität von reinen Elektrofahrzeugen. Mit der steigenden Zahl von Elektroautos steigt auch die Nachfrage nach qualitativer Ladeinfrastruktur. Fastned reagiert auf diese Nachfrage mit dem Bau der „Tankstelle der Zukunft“. Mitbegründer und CEO Michiel Langezaal: „Wir sind die Shell der Zukunft, aber unsere Energie kommt von der Sonne und dem Wind.“

www.fastned.nl/de