Fastned öffnet Schnellladestation an Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück

Die zweite in einer Reihe von Stationen in Zusammenarbeit mit Van der Valk

Köln, 13. Februar 2019. Fastned, welches ein europäisches Netzwerk an Schnellladestationen baut, eröffnet heute eine Schnellladestation am Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück an der A30. Dies ist die zweite Station von Fastned an einem Van der Valk Hotel und Teil einer Kooperation um gemeinsam weitere Stationen in Deutschland zu realisieren. Die Fastned Schnellladestation in Melle-Osnabrück hat einen 50 kW und einen 175 kW Schnelllader. Dies erlaubt den Kunden, hier bis zu 50 Mal schneller als Zuhause und mit 100% erneuerbarer Energie zu laden.

Die Van der Valk Hotels befinden sich an Hauptverkehrsstraßen und sind daher ein angenehmer und logischer Ort zum Laden eines Elektroautos. Fastned verfolgt das Ziel, ein europäisches Netzwerk von 1.000 Schnellladestationen zu bauen, davon mehrere Hundert in Deutschland. Derzeit hat Fastned 88 Stationen in Betrieb, davon 10 Stationen in Deutschland. Hinzu kommen noch weitere Stationen, die sich derzeit im Bau befinden - so auch einige an Van der Valk Hotels. Mit diesem Netzwerk möchte Fastned den Fahrern von Elektrofahrzeugen die Freiheit geben, durch ganz Europa zu reisen.

Michiel Langezaal, Geschäftsführer von Fastned: "Wir stellen einen steigenden Bedarf an Schnellladedienstleistungen entlang der Hauptverkehrsstraßen fest. Erschwinglichere Elektrofahrzeuge mit einer größeren Batterie und mehr Reichweite kommen auf den Markt. Dies macht es möglich, längere Strecken zu fahren, aber erfordert auf der anderen Seite auch Schnellladeinfrastruktur, mit der man diese Fahrzeuge zügig laden kann. Daher freuen wir uns sehr, den Fahrern von Elektroautos gemeinsam mit Van der Valk diesen nützlichen Service anbieten zu können.”

Alex Luiten, Hotelmanager Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück: "Die Anzahl unserer Gäste mit Elektroautos steigt und wir möchten ihnen entgegenkommen, indem wir Schnellladedienstleistungen mit grüner Energie anbieten. Ich bin daher sehr zufrieden mit der Fastned Schnellladestation an unserem Hotel und hoffe insbesondere, dass wir unseren Kunden damit einen noch besseren Service anbieten können.”

Bei Fastned können alle voll elektrischen Autos superschnell mit 100% erneuerbarer Energie laden. Laden und bezahlen kann man mit der Fastned-App, mit Ladekarten oder sogar ganz automatisch mittels Autocharge. Die Fahrer von Elektrofahrzeugen können fast jede Ladekarte, ein Bankkonto  oder eine Kreditkarte zum bezahlen verwenden.

303462 fastned%20fast%20charging%20station 88 melle germany 480a5d original 1550052515

Für die JournalistInnen (nicht zur Veröffentlichung):

Weitere Informationen finden Sie auf www.fastned.de oder in unserem Pressebereich. In unserem Presse-Kit finden Sie zusätzlich Fotos von die Schnellladestationen.

Download PDF
Download PDF
Über Fastned

Fastned entwickelt ein europäisches Ladenetzwerk von Schnellladestationen, an denen alle Elektrofahrzeuge so schnell wie möglich mit 100% erneuerbarer Energie aufgeladen werden können. Die Stationen befinden sich an verkehrsreichen Orten entlang der Autobahnen und in Städten, an welchen Elektrofahrzeuge in etwa 20 Minuten geladen werden können. Das Ziel von Fastned ist es, ein europäisches Netzwerk von 1000 Schnellladestationen aufzubauen. Dies gibt den Fahrern von Elektrofahrzeugen die Freiheit, durch ganz Europa zu reisen. Fastned betreibt derzeit 85 Ladestationen in den Niederlanden und in Deutschland und bereitet den Bau von weiteren Schnellladestationen in den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien und Belgien vor. Fastned ist an der Nxchange-Börse notiert.

Die Umsetzung eines solchen europäischen Schnellladenetzwerks ist eine Reaktion auf die schnell wachsende Zahl von reinen Elektroautos. Automobilhersteller investieren Milliarden von Euro in die Entwicklung und Produktionskapazität von reinen Elektrofahrzeugen. Mit der steigenden Zahl von Elektroautos steigt auch die Nachfrage nach qualitativer Ladeinfrastruktur. Weitere Informationen finden Sie unter: www.fastned.de