Fastned verdreifacht den Umsatz im ersten Quartal 2019

Schnellladeunternehmen veröffentlicht Zahlen für das erste Quartal 2019

Amsterdam, 9. April 2019. Fastned, das Schnellladeunternehmen, welches ein europäisches Netz von Schnellladestationen aufbaut, setzte den schnellen Wachstum im ersten Quartal 2019 fort. Der Umsatz verdreifachte sich gegenüber dem Vorjahresquartal. Parallel dazu wuchs der zugrunde liegende Markt, nämlich die Anzahl der vollelektrischen Fahrzeuge auf der Straße, weiter an. Der Marktanteil der vollelektrischen Autos als Anteil am niederländischen Neuwagenverkauf stieg im ersten Quartal 2019 auf 7,32%, gegenüber 3,15% im Vorjahresquartal[1].

Q1 Ergebnis 2019 (nicht auditiert)

  • Umsatz: € 844.000 (+236% im Vergleich zu Q1 2018)[2]
  • Verkaufte Kilowattstunden: 1.520 MWh (+215% im Vergleich zu Q1 2018)
  • Aktive Kunden: 22.717 (+174% im Vergleich zu Q1 2018)

Q1 Meilensteine:

  • 36.713 Ladevorgänge im März 2019.
  • Fünf neue Stationen wurden in Betrieb genommen: Van der Valk Gladbeck und Melle West, Albert Heijn XL Nijmegen, Pilsting und Oudenhorst, sodass zum 31. März 2019 90 Stationen in Betrieb sind.
  • Die ersten Tesla Model 3 mit CCS haben bei Fastned mit Ladegeschwindigkeiten von bis zu 126 kW an den 175 kW Ladesäulen geladen.
  • Fastned gewann eine Schweizer Ausschreibung, die den Bau und 30-jährigen Betrieb von 20 Schnellladestationen an Schweizer Autobahnraststätten ermöglicht.
  • Fastned gewann eine zweite Ausschreibung im Nordosten Englands für fünf Schnellladestationen.
  • Im März 2019 hat Fastned erfolgreich über 10,6 Mio. € durch die Emission von Anleihen aufgenommen.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Zahlen noch nicht auditiert wurden.

[1] Basierend auf Daten aus dem EV-Monitor von EV Consult.

[2] In den Veröffentlichungen der vorangegangenen Quartalen berichtete Fastned über Umsätze, die ausschließlich auf dem Stromabsatz basieren. In dieser Veröffentlichung des ersten Quartals 2019 basieren die Umsätze auf dem Stromabsatz sowie den Wartungsentgelten und sonstigen Erträgen. Die dargestellte Umsatzsteigerung im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum ersten Quartal 2018 erfolgt auf vergleichbarer Basis.

Wichtige rechtliche Hinweise:

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Finanzinformationen wurden nicht von einem externen Wirtschaftsprüfer geprüft oder einer kritischen Durchsicht unterzogen und werden "wie besehen" zur Verfügung gestellt. Fastned oder eine seiner Tochtergesellschaften garantieren nicht die Richtigkeit, Angemessenheit oder Vollständigkeit der Informationen und Materialien und lehnen ausdrücklich die Haftung für Fehler oder Auslassungen ab.

Diese Pressemitteilung wird von Fastned B.V. erstellt und dient nur zu Informationszwecken. Es ist keine Empfehlung, Anlagetätigkeiten auszuüben, und Sie dürfen sich bei Anlageentscheidungen nicht auf den Inhalt dieses Dokuments verlassen. Diese Pressemitteilung enthält Insider-Informationen im Sinne von Artikel 7 Absätze 1 bis 4 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung).

Für die JournalistInnen (nicht zur Veröffentlichung):

Weitere Informationen finden Sie auf www.fastned.de oder in unserem Pressebereich. In unserem Presse-Kit finden Sie zusätzlich Fotos von die Schnellladestationen.

Download PDF
Download PDF
Über Fastned

Fastned entwickelt ein europäisches Ladenetzwerk von Schnellladestationen, an denen alle Elektroautos so schnell wie möglich aufgeladen werden können. Die Stationen befinden sich an verkehrsreichen Orten entlang der Autobahnen und in Städten.

Das ermöglicht es den Fahrerinnen und Fahrern, mit ihren Elektroautos durch ganz Europa zu reisen. Fastned betreibt derzeit 95 Ladestationen in den Niederlanden und in Deutschland und arbeitet daran, das Netzwerk auf ganz Europa ausweiten. Fastned baut zurzeit Schnellladestationen in den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien und bereitet die Expansion in Belgien, Frankreich und der Schweiz vor.

fastnedcharging.com